No video

Verzicht auf Bio-Prüfsiegel | die nordstory | NDR


Dormicumhautnoppaum
Dormicumhautnoppaum

Wer es bis 12:45 nicht verstanden hat, ne Nudel (der einfacherheithalber, alles in klein) schmeckt nach dreißig minuten Kacke! Pass auf, ist absolut richtig, allerdings, das Fleisch, hat mehr als X Stunden, Wochen, Monate, biologisch durchlebt und bietet uns allen eine zeitgerechte Ernährungsalternative! Eine stressfreie und vertretbare Viehzucht ist unser aller Ziel!

Vor 23 Stunden
Marco Scheider
Marco Scheider

geiler typ, ich liebe ihn. bewusst einkaufen, bei solchen menschen einkaufen.

Vor 4 Tage
Andreas lambertz
Andreas lambertz

http://www.fairmondo.de/users/fairphone-okologisch-fein-und-edel-aus-zertifiziert-nachhaltigker-herstellung . . . .

Vor 5 Tage
Joachim Kiesler
Joachim Kiesler

Ich bewundere diese Leute/Erzeuger ganz sicher, aber wenn ich dann höre, das die sich hinstellen und sagen, das die Discountkurse zu günstig sind.... Latürnich ist das sicherlich unter hiesige Erzeugerpreisen, aber sich dann als den State of Art betrachten, als Bauchnabel der Welt betrachten, dann kommt mir sonstwas in den Sinn. Es gibt Menschen, die können sich regionale Gemüse und Obst oder auch entsprechendendes Fleisch nicht leisten. Was sollen die dann essen?Kit aus den Fenstern? Gibt es nicht mehr, alles Silikon. Oder aber für das Seelenheil und den Geldbeutel der Landwirte besser gar nichts? Die liefern also nicht an Discounter, na super. Das Wohl eines Bauern ist dem Verbraucher in dem Moment scheißegal, wo er selber mit seinem Einkommen über die Runden kommen muss. Von was soll den ein Harzer mit Familie leben? Luft? Liebe? Tafel? Schäbig, das es so etwas wie Tafeln überhaupt geben muss. Also kaufen die, was die sich grad noch erlauben können. Warum gibt es Ketten wie Aldi und Lidl, Penny und ähnliches?Weil es vielen Menschen heute einfach nicht möglich ist, Alles bei Edeka oder gar in einem Hofladen zu kaufen, zumal diese aus den Ballungsgebieten ohne kilometerlange Anfahrt gar nicht zu erreichen sind. Also für die Masse der Menschen bleibt dann irgendwann nur Soylent grün, damit die Landwirte nicht so rumjaulen brauchen. So ein bisschen müssen auch die über den Tellerrand schauen. Ich gönne denen jeden Pfennig Einkommen, dafür sollten die akzeptieren, das ihre Erzeugnisse eben nicht für jedermann erschwinglich sind. Aber auch die Jedermänner möchten leben.

Vor 10 Tage
Schwarz Schwarzer
Schwarz Schwarzer

30:22 hat der nette Mann nicht gesagt da ist kein Strom und deswegen gibt es keine notbeleuchtung? Ich find die Siegel wie demeter wichtig wobei der industrielle Standard massiv angehoben werden sollte

Vor 10 Tage
Konstantin W.
Konstantin W.

Cooler intelligenter typ daumen hoch

Vor 10 Tage
Beerenmüsli
Beerenmüsli

Sven Tiezer ist auch hinter der Kamera super!

Vor 11 Tage
Daniel Gau
Daniel Gau

Ich liebe Koteletts vom Sattelschwein, gerade weil da eine wunderbare Speckschicht außen dran ist, die auf dem Grill auch seeehr Knusprig gerät und das Fleisch an sich einfach saftiger bleibt.

Vor 13 Tage
Kim Schröder
Kim Schröder

In der Pfanne angebratenes Fleisch mag ich ehr " Fettarm " also ehr Steaks. Bei gegrilltem Fleisch bin ich ganz bei dir Daniel :) einfach nur Lecker :)

Vor 9 Tage
nols mortens
nols mortens

auch mal schön sowas zu sehen :)

Vor 16 Tage
Pac Gang
Pac Gang

34:14 einer vonne ANTIFA...

Vor 19 Tage
M
M

Auch wenn ich kein Fleisch kaufe, finde ich diese Art der Produktion in Ordnung, da es immer Fleischesser geben wird. Massentierhaltung sollte meiner Meinung nach komplett verboten werden und das Angebot eben verknappt werden. Wer sagt, dass Fleisch immer verfügbar sein muss?!

Vor 19 Tage
M
M

+Kim Schröder Der Grund ist Tierleid. Dass Fleischprodukte nur noch der Oberschicht zur Verfügung stehen soll, habe ich nicht gesagt. Nein, der Vergleich zum Benzin passt hier nicht.

Vor 9 Tage
Kim Schröder
Kim Schröder

M @ Und welche Gründe führen sie dabei an ?Benzin sollte auch nicht mehr für jeden Verfügbar sein, bei 5 Euro den Liter können sich dann Gott sei dank nur noch die Oberschicht das Autofahren erlauben, dann sind die Straßen wieder schön leer. Sie können dann ja mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren. mein Arbeitsweg beträgt 45 Km. Viel Spaß

Vor 9 Tage
pazuforyou
pazuforyou

Hier ist ganz alleine der Verbraucher gefragt. Wenn da mal ein Umdenken erfolgt, dann bekommen wir auch wieder gesunde Lebensmittel. Aber so lange viele denken 'Geiz ist geil' wird es leider immer weiter Billigfleisch und Billiggemüse geben. Leider ist vielen die Qualhaltung egal sowie beim Billiggemüse die Ausbeutung der Erntehelfer vor allem im Ausland.

Vor 22 Tage
Kim Schröder
Kim Schröder

Pazuforyou @ leider haben die meisten Menschen nicht genügend Geld. Was verdient eine Frisöse, bei Amazone oder als Hilfsarbeiter, - 1200 Euro ? Die einigermaßen gut Verdienende Mittelschicht wird immer kleiner. Gut bezahlte Arbeitsplätze werden immer weniger. Selbst Arbeitsplätze werden immer weniger, weil die meisten Sachen im Ausland Produziert werden, und nicht mehr in Deutschland. Industrien wandern immer mehr ab in " Billiglohnländer" . Was sie gerade in Deutschland sehen, und mitbekommen, ist gerade mal der Anfang vom Untergang, einer ehemals gut Funktionierenden Industrienation. MFG

Vor 9 Tage
Karl-Heinz Schipper
Karl-Heinz Schipper

Eine wirklich schöne Doku. Das Einzige, was mich stutzig gemacht hat: wenn der Schweinzüchter 10 Monate zusetzen muss, wie und wovon kann er dann leben und überleben?

Vor 28 Tage
Kim Schröder
Kim Schröder

Karl-Heinz Schipper @ So ist es doch immer, oder zumindest aller meistens mit der Information der Systempresse. Haben sie sich schon mal einen Bericht angeschaut, von einem Bereich wo sie Professionales Wissen von haben ? ( ihr Beruf ). Meist absolut lächerlich was da gezeigt wird. Ich bin in der Pflege tätig, und glauben sie mir, alles wirklich fast alles Schwachsinn was sie da zu sehen und hören bekommen.MFG aus DortmundKim

Vor 9 Tage
K S
K S

NDR könntet ihr bitte so nett sein und dem Schweinebauern ein HERZLICHES Prüfsiegel geben? (scheiss auf Bio) Für NORMALITÄT und Bodenhaftigkeit. Der Typ ist endgeil und super!

Vor Monat
Roadkill3120
Roadkill3120

nicht weil es zu teuer ist, sondern weil es zu billig ist... sollen wir noch mehr dazu sagen?

Vor Monat
тот самый Vladimir5396 тот самый Vladimir5396
тот самый Vladimir5396 тот самый Vladimir5396

so schade metzger das ist so ein toller beruf aber das wird keiner mehr machen so wie man bezahlt wird und was man leisten muss ne nie im leben jeden tag mindestens 10 stunden meistens noch mehr und das für 1,200€ im monat und das dann noch nicht mal überwiesen und am einen stück sondern bar und heute mal 200€ dan mal in 2 3 tagen wieder 500€ oder so da sollen die selber dafr schuften !

Vor Monat
Kim Schröder
Kim Schröder

Tot @ Die altparteien sorgen doch gerade dafür das jede menge sehr sehr ungebildeter Menschen das Land fluten. Da findet sich immer jemand der auch mal für 1100 E im Monat Arbeiten geht. Oder denke sie, wenn man die ein paar Jahre auf die Schulbank sezt, haben sie Ärzte, Programmierer oder ausgebildete Facharbeiter :) wenn sie realistisch werden / bleiben, sehen sie das die Zukunft der " Billigarbeitskräfte " noch nie so gut war wie heute. Mal ganz davon abgesehen das eine Schröpfende Deutsche und Weltbevölkerung das gesündeste wäre, was dem Planeten geschehen könnte. Aber die links grünen Massenmedien verkaufen ihnen etwas ganz anderes. Jede menge guter Menschen egal wie viele Kinder die bekommen. --- Nur wo sind all die " halbwegs " brauchbaren  Arbeitsplätze für all die tollen religiösen Menschen ? MFG aus DortmundKim

Vor 9 Tage
Skitt
Skitt

''4 eier, sie haben so schöne große'' .... Joa, die sind ganz ordentlich'' lulz

Vor Monat
Orghoroth
Orghoroth

Warum setzt er bei Brombeeren einen Punkt?

Vor Monat
tubewilly95
tubewilly95

Demeter ist meiner Meinung nach absoluter Schwachsinn. Die Erwähnten Teiche und Bäume haben auf Landwirtschaftlichen Nutzflächen nicht zu suchen. Die Biodiversität auf normalen Ackern reicht für die hier lebenden Tiere 1000 fach aus. Demeter führt zu verringerten Erträgen, wodurch ein reichen Land wie Deutschland mehr Produkte importiert. Wir leben in einer Konsumgesellschaft, die nicht verzichten möchte. Durch den erhöhten Import bzw. verringerten Export betreiben wir daher Landraub in Ländern wie Brasilien und fördert dort die Armut der Bevölkerung. Hinzu kommt das Erhöhte Ausstoß an CO2 durch die Schiffe. Der Schweinehalter in dieser Doku hat dies begriffen und weiß auch, dass einige Prüfsiegel einfach den Verbraucher verarschen und keinen wissenschaftlichen Backround haben.

Vor Monat
Kim Schröder
Kim Schröder

tubewilly 95 @ sehr guter Kommentar. Sehe das sehr ähnlich wie sie. Darf ich sie Fragen was sie bei ihrem Wissen für eine Partei Wählen ? ( nur aus Interesse )MFG aus Dortmund Kim

Vor 9 Tage
realTV
realTV

Guten Tag, Der Landwirt im Video scheint mir recht sympathisch und überzeugt von seiner Haltungsweise zu sein, was ich sehr Respektiere ! Aber ich stelle jetzt mal eine Frage in den Raum, wenn jeder Deutsche ca 45 Schweine im Jahr isst, währen es ca 360 Millonen Schweine die im Jahr verzehrt werden (Vegetarier, Veganer und andere Religionen und Personengruppen die das Schweinefleisch ablehnen, nicht mit einberechnet ). Dieser Landwirt mästet ca 350 Schweine, durch die Anfallende Arbeit ist das eine beachtliche Größe. Nun, wenn man den Deutschen Markt mit dieser Haltungsgröße Decken möchte, müsste es ca 1 Millionen Landwirte geben die diese Arbeit in Kauf nehmen würden ohne dementsprechend gerecht entlohnt zu werden. Ich selber bin Schweinemäster und halte meine Schweine konventionell auf Spaltenböden, dies ermöglicht mir 1 bessere Hygiene 2 größere Produktion 3 weniger Arbeitsaufwand Zum gleichen Preis! Selber finde ich es schade, das Leute mit so einer Haltung erst spezielle Siegel erhalten müssen um gerecht entlohnt zu werden, da sie doch mehr Arbeitsaufwand, weniger Schweine pro Quadratmeter und teils mangelnde Hygiene in Kauf nehmen, ohne dafür gerecht entlohnt zu werden. (Hygienemangel durch das Stroh). Selber bin ich von meiner Haltungsform überzeugt. Wie gesagt, respektiere ich seine Haltungsform und weiß aus Erfahrung wie viel Arbeit es ist, täglich auszumisten und wieder einzustreuen(trotz moderner Technik) und wie viel Zeit es beansprucht, wodurch andere Betriebszweige ohne Angestellte relativ schwer zu meistern sind. Ich denke das wir aktuell an einem Standpunkt angekommen sind, wo wir es schaffen, günstiges und doch Fleisch von guter Qualität mit Moderner Tierhaltung herzustellen, warum sollten wir die Zeit wieder um 50 Jahre zurück drehen, wir haben uns doch nicht umsonst weiterentwickelt. Meiner Meinung nach, sollten wir Landwirte, unsere Mitbürger besser aufklären, so hätten sie einen besseren Einblick in unsere Haltungsform und man könnte somit Vorurteilen aus dem Weg gehen, die in keinem Fall nachweisbar währen, wie der überflüssige Einsatz von Antibiotika. Trotzdem allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr, ich freue mich auf eine Sachliche Diskussion!

Vor Monat
Kim Schröder
Kim Schröder

RealTV @ Hätten sie eine " Normale " Logische Intelligenz, hätten sie sofort bemerkt, das 45 Schweine im Jahr kaum Möglich wären.Aber ich werde für sie Beten. Amen

Vor 9 Tage
realTV
realTV

Oh, da haben sie recht, scheint irgendwie untergegangen zu sein, trz wird Biohaltung nicht „die Zukunft“ sein, eher Artgerechtere Ställe, wo eine gute Hygiene gewährleistet ist und wo mit weniger Arbeitsaufwand mehr Schweine gemästet werden können, ohne das Wohl des einzelnen Tieres zu beeinträchtigen 👍🏻

Vor 18 Tage
realTV
realTV

Oh, da haben sie recht, scheint irgendwie untergegangen zu sein, trz wird Biohaltung nicht „die Zukunft“ sein, eher Artgerechtere Ställe, wo eine gute Hygiene gewährleistet ist und wo mit weniger Arbeitsaufwand mehr Schweine gemästet werden können, ohne das Wohl des einzelnen Tieres zu beeinträchtigen 👍🏻

Vor 18 Tage
NäRäPi
NäRäPi

Ich glaube, Sie haben sich da etwas verhört. Ein Deutscher ist ca. 45 Schweine in seinem Leben, nicht im Jahr.

Vor 29 Tage
Matztertaler
Matztertaler

Wir haben einen Hof in der Nähe, Hühner sind draußen ( oder auch nicht ) im Freien aber kein Bio-Futter . Preis 3.80 pro Pack. Bioeier aus Supermarkt : 2.80 . Die Hühner sind genauso draußen ( oder auch nicht ) , bekommen aber auch Biofutter . Tja, . . . .Was macht da Sinn zu unterstützen ?

Vor Monat
Ronny L
Ronny L

wir kaufen zwar kein Fleisch mehr aber ----Gute Männer... Ich bin Imker und handhabe es genauso.. Bio siegel nein Danke.. zumal ich im Biosphärenreservat meine Völker habe.....

Vor Monat
Kim Schröder
Kim Schröder

Ronny @ Wir kaufen keinen Honig mehr, wegen gesunder Low Karb Ernährung. Zucker, und aus was anderem besteht Honig leider nicht, wirkt für sehr viele übergewichtige Menschen, wie ein sucht Stoff, auf dem man besser verzichtet, und lieber Fleisch isst. MFG aus Dortmund

Vor 9 Tage
lilaschwarz
lilaschwarz

Solawi ist eine schöne Sache. Allerdings eher ein tolles Hobby mit Mehrwert für die Mitglieder, oder? Ich bin keine Buchhalterin, aber wenn 120 Mitglieder nötig sind, die pro Monat 90 Euro für Gemüse ausgeben und wahrscheinlich noch zukaufen müssen, damit sich die Methode rechnet, scheint mir das kein Modell für jedermann und einen funktionierenden Markt zu sein. Freiwillige Subvention aus Sympathie, sozusagen, oder Crowdfunding. Eine schöne Liebhaberei, die Leuten mit Normaljobs ein Feeling von Naturverbundenheit gibt. Kann man machen.

Vor Monat
Rolf
Rolf

Kann mich den anderen Berichten nur anschließen. So sollte es überall sein....

Vor Monat
Patriot Driver
Patriot Driver

DER Schweinezüchter ist echt der absolute Hammer!!!

Vor Monat
Max Peters
Max Peters

ABER EINE ORDENTLICHE SCHLACHTUNG AUF DEM EIGENEN HOF. WO DAS SCHWEIN AUFGEWACHSEN IST, GEHT ÜBER ALLES 1

Vor Monat
Max Peters
Max Peters

Beinahe 55 Sterne vom Tierarzt !!! ABER: Einstallung ohne Entwurmung(=Medikamente) ist wohl Illusion, es sei denn konsequent beim Läuferlieferanten durchgezogen. Noch stören die koupierten Schwänze. Allerbeste Grüße und weiterhin viel Erfolg!

Vor Monat
Wolfgang Laß
Wolfgang Laß

Jo uns UWE,zum Arbeiten zu Faul und Ansonsten für ALLE ARBEITEN zu DÄMLICH.............

Vor Monat
Wolfgang Laß
Wolfgang Laß

Jo, Diesel Traktor und Bio......wie BLÖD muß mann sein. Ich kenne ES noch mit nur einen Ps vor dem Plug .............Wir Kinder aus der DDR waren nicht so KRANK , wie die Heutigen Kinder.

Vor Monat
basti19basti
basti19basti

Kostet der Wein bei 24:10 5,60 oder 65€? Wie kommt man denn mit 2 Kilo Tomaten, 3 Bund Petersilie, 4 Eiern und einer Flasche Wein sonst auf 72€?

Vor 2 Monate
bene 2193
bene 2193

Super Doku!!! Guter Einblick in diesen Teil der Landwirtschaft!!!! Und auch echt super Leute, die ihr "besucht" habt🤗!

Vor 2 Monate
NDR Doku
NDR Doku

Hi, bene! Alles klar :-)

Vor 2 Monate
bene 2193
bene 2193

+NDR Doku ....immer zwischendurch wenn Fragen gestellt wurden.....aber da ich diesen Kommentar vor Ende des Filmes geschrieben habe, hab ich den ja auch bearbeitet, da am Ende ja auch steht, dass der Film von Sven Tiezer ist😅😂 Trotzdem Danke für eure Antwort (und die Doku!!)

Vor 2 Monate
NDR Doku
NDR Doku

Hi, bene! Welche Stelle meinst du genau? Zwischendurch ist auch mal Sven Tietzer als Sprecher zu hören, genau.

Vor 2 Monate
vorname nachname
vorname nachname

91€ pro Monat Mitgliedsbeitrag in der Solidarischen Landwirtschaft? Und 1ha Land? Demeter ist eben doch eher Religion als Ernährung.

Vor 2 Monate
MrGroshiki
MrGroshiki

Ist doch Dummheit, wenn auf Bio verzichtet wird, ob wohl Bio betrieben wird...

Vor 2 Monate
Max Magin
Max Magin

Bei Gero wie groß sind die Abteile wo die Schweine drinnen sind?

Vor 2 Monate
Andrea Kleine
Andrea Kleine

Toller Beitrag. Sehr schön zu sehen, dass ein umdenken stattfindet! 👍👍👍

Vor 11 Monate
Simon Buerker
Simon Buerker

Danke Gott, dass es noch so intelligente Menschen (ohne Bio) gibt wie in der Doku...

Vor 11 Monate
Eftekhar Mian
Eftekhar Mian

Nur REGIONAL und dann Kokoswasser ? Ok. Ich fange mal im Umfeld regional an zu suchen :) ^^ Ansonsten gute Ansätze und eine gute Doku

Vor year
Koenig Kasimir
Koenig Kasimir

Ich finde den Schweine mäster so korrekt.

Vor year
Tommiboy193
Tommiboy193

Das ist ja suuuuper Bio, wenn man alles in Plastikmüll packen muss, damit sich keine Schädlinge am Gemüse vergreifen. Unter dieser Plastikscheiße ist natürlich auch die Photosyntheserate deutich geringer und der Pilzbefall höher, weil sich die Feuchtigkeit darunter staut. Aber Hauptsache "bio"

Vor year
Detlef Schmidt
Detlef Schmidt

thommyboy193: "bio" ist idiologie- weder marke noch sonstwas- nur abzocke! früher gab es auch keine monsteraufwendungen: der bauer hat seine Tiere ordentlich und anständig behandelt und somit auch ordentliches und anständiges fleisch geliefert! das ist heute teilweise bei den kleinen Bauern immer noch so- die eine Region versorgen - und zu klein sind, einen massenanbieter zuzuliefern ! mag sein, dass manch einer das auch nicht will!problematisch ist die massentierhaltung- die ja das ersetzt, was auf dem land in der großstadt nicht mehr da ist: früher gab es hier auch eine menge Metzgereien- auch freie - heute gibt es die alle nicht mehr!nur noch die marken-Discounter!wäre das strukturell alles intakt - hätten wir sowas nicht!da hat die Politik nichts geliefert, gemacht: kann die ohnehin nicht! die kann nix- ausser immerzu überall neues an scheisse in den raum setzen und nochmehr abkassieren!früher haben Millionen gereicht das ganze land zu regieren- heute reichen Milliarden nicht!so ist das beim fleisch auch: früher war das fleisch nicht billig- aber wirklich teuer war es auch nicht. heute kostet alles- überproportional: den zusammenhang mit allem kann jeder selbst herstellen- es läuft alles falsch und hat auch überschneidende einflüsse. und immer ist der Staat mit seinen kranken Regularien der preistreiber- der erst kranke tierhaltung erzwingt! alles andere an preistreibung auch!

Vor 3 Monate
ghost clasher TV
ghost clasher TV

Wie zum Teufel kann man von einem Hektar Land leben?

Vor year
Till Braack
Till Braack

Hab ich mir auch gedacht

Vor Tag
Francisca Krieg
Francisca Krieg

Du

Vor year
SchattenWolf - das Original
SchattenWolf - das Original

Liebes NDR Team. Ich liebe eure Doku Reihe. Einfach immer wieder interessant.

Vor year
NDR Doku
NDR Doku

Hi, SchattenWolf! Dankeschön! Freut uns! :-)

Vor year
Schmitti1982
Schmitti1982

Der Landschlachter macht wieder Mut

Vor year
Wolfersdorff
Wolfersdorff

daumen hoch!

Vor year
Freddy Jo
Freddy Jo

Hallo, ich bin nur Verbraucher. Ich kann nicht sehen, wie das Tier gehalten wurde. Daher kaufe ich eher teureres bzw. Bio wahre. Um einfach nicht das falsche zu unterstützen. Es fehlt an Transparenz. Man sollte auf die Packung im Supermarkt vielleicht Aufdrucken, wo das Tier hergekommen ist. Es ist teilweise einfach unmöglich nachzuvollziehen was man kaufen soll.

Vor year
Eli King
Eli King

Finds schade das es keinen Internetshop gibt wo man das Fleisch bestellen kann.

Vor year
тот самый Vladimir5396 тот самый Vladimir5396
тот самый Vladimir5396 тот самый Vladimir5396

du hast beine und hände geh zum metzger und kauf es dir !

Vor Monat
Hubi vogt
Hubi vogt

Wenn man das so immer wie man es in den Esten 2-3 Minuten sagt hätten wir auch zum Teil einen Bio Betrieb. Wir treiben auch noch jedes Jahr 20-30 Rinder auf die Wiese die höchstens mal gegen Unkraut alle 5-8 jahre mal gespritzt wird was er aber wahrscheinlich auch macht. Auf der anderen Seite haben wir aber auch noch 100 Stall Plätze für Bullen die halt keinen Auslauf haben und mit dem Grad der Wiesen zum einen, mais der gedüngt wurde mit Hülle von einem anderen betrieb und auch gespritzt gegen Krankheiten ist und sie fressen noch schroh hergestellt aus Korn von eigenen Anbau welches auch mit Fülle gedüngt wird und ebenfalls gespritzt wird

Vor year
Letro2033
Letro2033

Die Doku war der Hammer :) Schön viel Pepp, aber trotzdem entspannend nach der Arbeit Danke :)

Vor year
Letro2033
Letro2033

Immer gerne :)

Vor year
NDR Doku
NDR Doku

Hi, Letro2033! Daaaaankeee! Das Lob freut uns sehr! :-)

Vor year
Letro2033
Letro2033

Und die Musik war ja mal nice ^^

Vor year
Joker
Joker

Ukkies!

Vor year
fenris wolf
fenris wolf

Unsere Hühner leben mehr als Bio :-) http://www.youtube.com/watch?v=AlCRqpR3SMk&list=PLFxAvHwwlgtZ4AnbjvMWTbBaF01r6qtxG Trozdem würden wir für die paar Eier, die wir in der Woche verkaufen können nie ein Siegel beantragen. Die richtig geilen Sachen bekommt man von Bekannten/Nachbarn und nicht im Supermarkt.

Vor year

Nächstes Video

Ha Jung-Woo | All Services | (SC2016 Autumn) [Mizuwari Neko (Toyo)] Karada wa Osanaku Kokoro mo Osanai (Kantai Collection -KanColle-) [English] [Doujins com]