No video

Klasse statt Masse - Ein Bauer stellt um auf Bio | die nordstory | NDR Doku


  • Am Vor 6 Tage

    NDR DokuNDR Doku

    Dauer: 58:34

    Mehr spannende Dokus und Reportagen zum Thema Landwirtschaft: salafusali.com/play/PLMJjvZqoYSrCjK5jBdABzH6ozso4-tuYV
    Immer mehr Landwirte in Niedersachsen wollen die ökologische Wende in ihrem Betrieb. In den vergangenen drei Jahren ist die Zahl der Biobauern um knapp 30 Prozent gestiegen. Allerdings zieht nur einer von drei Landwirten, die die Umstellung wünschen, seine Planung am Ende auch durch. Zu groß ist für viele die finanzielle Herausforderung.
    Familie Bühning bewirtschaftet in Schleptrup im Landkreis Osnabrück seit sechs Generationen die Felder. 2016 haben sie den Antrag auf Umstellung gestellt. Drei Jahre dauert es in der Regel, bis ein Betrieb komplett ökozertifiziert ist.
    Die nordstory begleitet die Familie aus dem Landkreis Osnabrück in der Phase radikaler Veränderungen. Um wieder schwarze Zahlen zu schreiben, muss sie unbedingt einen dritten Schweinestall bauen. Neben der aufwendigen ökologischen Feldarbeit bedeutet das eine extreme Doppelbelastung. Da muss die ganze Familie an einem Strang ziehen.
    Jan-Dirk Bühning (39), sein Bruder Carsten (32) und ihr Vater Günter (65) haben sich viel vorgenommen. Die Bühnings haben bei Null angefangen, nachdem sie ihre etwa 900 konventionellen Mastschweine verkauft hatten. Die Umstellung ist eine "Durststrecke", sagt Jan-Dirks Ehefrau Nina (39). Als Betriebswirtin behält sie den Überblick über die Finanzen.
    Auch wenn die Bühnings mit einem Ferienhof und einer Biogasanlage noch andere unternehmerische Standbeine haben, muss jetzt unbedingt der letzte von drei Stallabschnitten fertig werden. Nur wenn am Ende um die 400 Bioschweine in den Ställen gemästet werden, wirft ihr Betrieb wieder Gewinn ab. Neben der Baustelle kümmern sich die Landwirte um zukünftige Vertriebswege. Die regionale Feinkost und Fleischerei Sostmann aus Bramsche will den Anteil an Bioprodukten noch weiter steigern und denkt daran, den Bühnings mehr Tiere abzunehmen.
    Die nordstory begleitet die engagierten Landwirte sieben Monate lang, bis sie für den Stall das Biozertifikat erhalten.

    bio bauer  Biobauer  bio tierhaltung  tierhaltung doku  Landwirt  Bauer  Tierhaltung  Landwirtschaft  Bio  bio doku  bio landwirtschaft  Öko  biologisch  ökologisch  Landwirtschaft Doku  landwirtschaft ndr  NDR  NDR Doku  Doku  landleben doku  Reportage  Dokumentation  

Sven Granzow
Sven Granzow

interessante reportage so muss landwirtschaft werden weniger tiere mehr platz im stall, mechanik aufn feld statt chemie.

Vor 6 Stunden
Peter Schmitz
Peter Schmitz

Top nur so gehts, tolle Leute.

Vor 6 Stunden
Der Schraubenkopf
Der Schraubenkopf

Ja geil, Feld bestellen auch mit dem Oldtimer, Lastenrad für Speiß und Trank, Lehmwände, Baumreihen am Feldrand, .. Sehr sympatisch.

Vor 9 Stunden
McBean
McBean

Fleisch dieser Güte findet immer seine Abnehmer...dementsprechend teuer ist es auch...alles richtig gemacht

Vor 21 Stunde
Marc Snow
Marc Snow

Hammer Landwirte ! Daumen hoch von mir.

Vor Tag
Lemmi7810
Lemmi7810

Ohne Spaß, aber die "Wessis" (nicht böse nehmen) haben immer Fenster und Türen beim Trecker auf. Wieso?! 😂

Vor Tag
David Weinberger
David Weinberger

Eventuell keine Klima.... Man hört wen es probleme mit dem Traktor, Gerät,... gibt.

Vor Stunde
fellpower
fellpower

Bio Bio Bio, immer hör ich nur Bio...es nervt langsam.....

Vor Tag
Hector R.
Hector R.

Udo, deck den Boden mit Tannenzweigen ab, bezüglich des Frostes, das hat bei meinem Erdbeerbeet auch super geholfen. Schön bei euch im Norden! Moin moin!

Vor 2 Tage
Mario Maisel
Mario  Maisel

Ist der eigentliche Gedanke von Bio eben nicht immer größer werden zu müssen?

Vor 2 Tage
lumiklp 411
lumiklp 411

Boar für 96 ist der aber noch sehr fit 👌

Vor 2 Tage
andi s
andi s

Schön wenn eine Familie so zusammen hält!! Ist sehr schön anzusehen. Und alle sehr fleißig 👍

Vor 2 Tage
Mast3r
Mast3r

Da läuft Qualität auf den Feldern, werte Damen und Herren. So muss, oder besser sollte, nachhaltige Landwirtschaft aussehen. Wenn wir jetzt noch die Anzahl an Menschen auf diesem Planeten nachhaltig reduzieren, reicht das Essen auch für alle. Und dann heißt es immer, Bauern würden ihre Tiere nicht mit Respekt behandeln. Tja liebe Veganer, das leben ist nicht Schwarz weiß und ihr seid nicht die moralischen Übermenschen, die ihr so gerne zu sein vorgebt.

Vor 3 Tage
Maileen soundso
Maileen soundso

Meine Verwandten haben Bio wieder aufgegeben. Lohnte sich nicht. Sogar die Einstreu muss Bio sein. Das kostet alles viel zu viel. Für die Tiere hat sich durch Bio und auch jetzt wo es kein Bio Hof mehr ist nichts geändert. Die durften schon immer jeden Tag auf die Weide und das ist auch jetzt noch so. Also es muss nicht immer Bio sein, man kann auch ohne Bio Tiere essen die ein schönes Leben hatten.

Vor 3 Tage
Marcel Vandenhende
Marcel Vandenhende

finde schön, dass die Hörner der Kühe nicht entfernt werden.

Vor 3 Tage
madisch 3010
madisch 3010

Wo wurde das gedreht?bzw weil der Beton Lkw NOH dran hat

Vor 3 Tage
oliver thelen
oliver thelen

mega ganz stark !!!! tolle ruhige fleissige Intelligente bedachte Familie

Vor 3 Tage
DaNikschl
DaNikschl

Ich weiß schon wo mein nächster Deutschland Urlaub stattfinden wird ;)

Vor 4 Tage
Hans Sondermeier
Hans Sondermeier

Eine Super Familie mit einem sehr großartigen Zusammenhalt - Herzlichen Glückwunsch an die Bühning's mit zum guten ERfolg

Vor 4 Tage
Markus Frömbgen
Markus Frömbgen

Sehr ungewöhnliche, aber hochinteressante Einblicke für einen Außenstehenden bzw Stadtmenschen. Schön, das es noch solche Großfamilien gibt. Eine Doku, bei der die Zeit verfliegt. NDR, eure Dokus sind mit das Beste was es z Zt in diesem Bereich gibt. Ich hoffe sehr, das Ihr diesen Anspruch halten könnt. Ihr seid mittlerweile für einen Kölner die No.1 bei den "Dritten" geworden. Danke dafür. 😉

Vor 4 Tage
Par adox
Par adox

Wirklich eine sehr sympatische Familie! Macht weiter so (-:

Vor 4 Tage
cokefridger
cokefridger

Haha, geil ^^ Kartoffeln pflanzen als Hobby, da musste ich an mich und meine Eltern denken, als wir vielleicht 10 Kartoffeln eingepflanzt haben. - und die kommen mit direkt mit der Palette an. Naja, andere Dimensionen halt ^^

Vor 4 Tage
Bob Tronexy
Bob Tronexy

Oh man, bei so einer Familie geht einem doch das Herz auf.

Vor 4 Tage
Munin Der Rabe
Munin Der Rabe

Beste Doku stimme!

Vor 4 Tage
Pyrofunke 72
Pyrofunke 72

Altääär Schwede waaas hältn der Fleischermeister sein Riechkolben an die Wurstlebensmittel voll ekkelig :(

Vor 5 Tage
Smasher
Smasher

Christian Soooostmann

Vor 5 Tage
J P J
J P J

Würde auch gerne auf solch Hof arbeiten und leben. Hab aber einen Hund der Katzen besonders gern rum scheucht. Falls wer eine Idee hat, wäre ich sehr dankbar.

Vor 5 Tage
Tobias Pürkner
Tobias Pürkner

Opa Walther, mach die 100 voll!!!

Vor 5 Tage
J P J
J P J

Schön das manch Menschen noch so zusammen arbeiten. Super coole Familie.

Vor 5 Tage
TüftenBacchus
TüftenBacchus

Was ist denn mit der Bildqualität los? Das sieht so aus, als hätten ihr das ganze mit einer alten GoPro gefilmt.

Vor 5 Tage
An Onym
An Onym

Kann mir jemand sagen, welches Lied das ist bei http://youtu.be/axIOowwyoho?t=392

Vor 5 Tage
Heike Gärber
Heike Gärber

Sehr sympathische und bodenständige Großfamilie, die uns anderen Hoffnung gibt. Weiter so!

Vor 5 Tage
Klaas
Klaas

Der NDR macht wirklich die besten Dokumentationen! Gerne mehr von der Landwirtschaft in Niedersachsen!

Vor 5 Tage
Kimba Sam
Kimba Sam

Bio ist die einzige nachhaltige Lösung für die Zukunft.

Vor 5 Tage
Kimba Sam
Kimba Sam

​+Thore Hagge Hättest du meine Kommentare aufmerksamer gelesen, wüsstest du dass ich von globalen Zusammenhängen rede, ich habe mich nirgends nur auf Deutschland bezogen, Landwirtschaft wird weltweit betrieben. Vielen Leuten scheint die Fähigkeit zum grenzüberschreitenden Denken, im wörtlichen Sinne, abhanden gekommen zu sein, ich kann mir solche Kommentare sonst nicht anders erklären.

Vor 3 Tage
Thore Hagge
Thore Hagge

+Kimba Sam ja weil in Deutschland auch so viel wald für die Landwirtschaft weichen muss.....

Vor 3 Tage
Kimba Sam
Kimba Sam

​+Chris Tian Unsere ganze Landwirtschaft hat seine Wurzeln in der ökologischen Landwirtschaft. Die konventionelle Landwirtschaft hat sich aus der Industrialisierung heraus entwickelt um höhere Erträge und somit höhere Profite zu erzielen. Dass damit aber langfristig die Böden mit Pestiziden und Herbiziden kaputt gemacht werden, sind diesen Leuten egal (z.B. Monsanto), so nach der Art nach mir die Sintflut. "Bio als Illusion" zu bezeichnen beweist nur wie weit manche Menschen sich schon von ihren Wurzeln entfernt haben und damit nur ihre Unwissenheit zur Schau stellen. Meine biogezüchteten Tomaten (Kleingärtnerei) kann es mit keinen hochgezüchteten Supermarkttomaten aufnehmen, jeder merkt den Unterschied. Nur der Verbraucher nicht, der möglichst viel und billig haben möchte. Jeder soll seine Wahl treffen, die Landwirte in der Doku haben ihre Wahl getroffen und das ist gut so.

Vor 4 Tage
Chris Tian
Chris Tian

Bio ist eine Illusion, die auf einer Kinderbuch-Landwirtschafts-Idee basiert und unserer reichen Gesellschaft geschuldet ist. Wenn es nicht zum fressen reicht, ist dem Afrikaner oder Asiaten Bio herzlich egal.

Vor 5 Tage
jiddschdr
jiddschdr

Niedliche Praktikantin

Vor 5 Tage
Erna Schimanski
Erna Schimanski

Vegane Schweine, das wäre doch mal ne Idee 😁😁 scheiß auf Bio

Vor 5 Tage
SON GOKU
SON GOKU

Bio Schweine und am Ende werden sie dennoch in Massen, mit Angst in den Augen abgeschlachtet. Selber esse ich dennoch Fleisch, ekelt mich an, ich mich selbst und der Rest dieser gierigen , egoistischen Rasse Mensch. Btw, wieso wird die Schlachtung ausgelassen, passt das nicht zu eurer yami yami Kindergarten Musik und der Illusion wie toll doch alles an uns Menschen ist ?

Vor 5 Tage
xbn
xbn

Super hoffe da will man arbeiten

Vor 5 Tage
Kim baly
Kim baly

das ist so toll! Ich gebe gern mehr geld für so toll gehaltene Tiere aus , die es gut hatten . Man schmeckt den Unterschied. Super symphatische Familie, die super mit den Schweinen/Rindern umgehen- hoffe sie haben damit noch lange erfolg

Vor 5 Tage
Thorsten
Thorsten

Ich liebe eure Dokus einfach...! Ein tolles Thema, tolle Menschen, toller Schnitt, toller Sprecher. Alles in allem eine sehr gelungene Doku! :)

Vor 5 Tage
Boris 1389
Boris 1389

Niemand macht so tolle Dokus wie der NDR! Weiter so

Vor 6 Tage
tommy 1980
tommy 1980

Boris 1389 stimmt ! Daumen hoch 👍🏻

Vor 5 Tage
Wolles Selbstversorgergarten
Wolles Selbstversorgergarten

noch nen Stall, mich kotzt es an!!!!

Vor 6 Tage
Hajo Hormann
Hajo Hormann

Was denn sonst? Wächst Fleisch am Baum? Oder fällt einfach so in das Kühlregal?

Vor 4 Tage
Chris Tian
Chris Tian

Wachsen oder weichen. Landwirtschaft ist knallhartes Business, keine rosa Wattebox.

Vor 5 Tage
hias h 36
hias h 36

Die bauern auch Aber was sollen sie denn sonnst machen Ist alles nicht so einfach

Vor 5 Tage
Patrick Dippel
Patrick Dippel

Mit dem Wand Durchbruch haben sie es sich aber schwierig gemacht

Vor 6 Tage
Jucrocraft Music
Jucrocraft Music

Diese Dokus sind Kindheit! 😊

Vor 6 Tage
vk singal group
vk singal group

Helo

Vor 6 Tage
Paul - Leonard Pannier
Paul - Leonard Pannier

140 ferkel sind doch nichts wir verladen 2 mal die woche 1400 stück

Vor 6 Tage
Alexander Haeusler
Alexander Haeusler

Gute Frage😅 Eventuell von einem Betrieb mit ähnlicher Größe, so wie sich das anhört🙄

Vor 5 Tage
Paul - Leonard Pannier
Paul - Leonard Pannier

was denken Sie wo ich herkomme 😂😂

Vor 5 Tage
Alexander Haeusler
Alexander Haeusler

Ich kenne einen Betrieb mit 5 Standorten, viele im Osten und insgesamt 22.000 Ferkel

Vor 5 Tage
Hendrik
Hendrik

Und jetzt .....

Vor 6 Tage
Benedetto ausGE
Benedetto ausGE

Bio gibt es nicht wirklich, da der Planet Erde schon total kontaminiert ist. Zur Kontamination tragen übrigens auch die langen Streifen am Himmel bei, die man auch Chemtrails nennt.

Vor 6 Tage
Benedetto ausGE
Benedetto ausGE

+anTEX891 Wenn Passagiermaschinen sprühen, ist das Mittel im Treibstoff.

Vor 4 Tage
anTEX891
anTEX891

+Benedetto ausGE wow du hast echt Probleme. Warum saß mein Bruder letztens in einer Passagiermaschine die Kondensstreifen hinterlassen hat die noch fast 2 Stunden da waren? Ach ja und Wolken gibt es auch nicht, die müssten ja auch gleich weg sein.

Vor 5 Tage
Willi 1887
Willi 1887

Aluhut dir schenkt

Vor 5 Tage
Benedetto ausGE
Benedetto ausGE

+anTEX891 Es sind keine Passagiermaschinen, die Chemtrails sprühen und Chemtrails sind keine Kondensstreifen. Die hören nämlich kurz hinter dem Flugzeug auf, während Chemtrails quer über den Horizont verlaufen und stundenlang bleiben. Chemtrails werden in zusammenhang mit HAARP genutzt, um das Klima zu beeinflussen und um Strahlung (Mikrowellenstrahlen) gezielt einzusetzen. Zum Beispiel um Beben unter Wasser auszulösen oder um ein Atomkraftwerk hochgehen zu lassen.

Vor 5 Tage
anTEX891
anTEX891

+Benedetto ausGE Ich sage das. Weil es keinen Sinn macht Chemikalien in der Höhe zu versprühen und weil Kondensstreifen ganz normal sind. Wie stellst du dir das mit Chemtrails überhaupt vor? Wo sollen zig tausend Liter in einer vollgestopften Passagiermaschine überhaupt hin? Und wann wird das betankt? Müsste man ja sehen.

Vor 5 Tage
Kampagne Stallbau
Kampagne Stallbau

Schöne Doku, toller Betrieb, da steckt viel Arbeit und Fleiß dahinter. Hoffentlich bleiben die Bio-Preise stabil, damit sich die Aufwendungen auch lohnen.

Vor 6 Tage
Christian Rothenbuchner
Christian Rothenbuchner

+Alexander Haeusler der preis für konventionelle würde auch nicht besser werden wenn bio preise sinken die würden dann auch noch mehr sinken da mehr leute sich bio leisten können und dann auch wollen

Vor 3 Tage
Alexander Haeusler
Alexander Haeusler

Letztes Jahr stieg die Produktion von Bio-Milch extrem an, aber der Absatz blieb im groben gleich, sodass am Ende Bio-Milch in die normale Milch kam. Eigentlich wäre daraus zu schließen, dass der Preis für Bio-Produkte hätte sinken müssen, aber dem war nicht so, der Preis blieb relativ stabil, aber wir konventionellen dürften dann schön dafür einbüßen...

Vor 5 Tage
*Confianza*
*Confianza*

Schon widerlich, zu behaupten, man hätte eine besondere Beziehung zu den Tieren. Fakt ist: Das ist ein reines Geschäft!!! Und wenn die Tiere vor Schlachtung Stress haben, schmecken sie eben nicht so toll. Das hat nichts mit Tierliebe zu tun - sondern ausnahmslos mit Profitgedanken! Und die "Bio-Schweine" sollen es da gut haben?? Zusammengefercht auf ner Betonplatte??? Dann noch von Bioland zertifiziert? Unfassbar!!!

Vor 6 Tage
The majo best
The majo best

*Confianza* wir haben auch bio Schweine aber bei uns geht es ihnen nicht so gut Wir haben 7500 und 3000 ha

Vor 4 Tage
Carina Peters
Carina Peters

Klar haben die eine Beziehung zu ihren Tieren, das als "widerlich" zu betiteln, finde ich etwas seltsam. Weidehaltung wäre natürlich besser, ist aber aufgrund der Auflagen in Deutschland bei Schweinen extrem schwierig umzusetzen (doppelter Zaun usw.)

Vor 5 Tage
*Confianza*
*Confianza*

Ich bin vom Land. Offenbar stimmt Deine Hypothese nicht.

Vor 5 Tage
The majo best
The majo best

*Confianza* du kennst dich halt nicht aus Stadtkinder sind nicht sehr klug

Vor 5 Tage
mohamad alahmar
mohamad alahmar

Wunderbare Familie ..🌹🌷😎

Vor 6 Tage
Toon Ya
Toon Ya

Klasse wie diese Familie das alles angeht.

Vor 6 Tage
Mike and more
Mike and more

Eine unglaublich tolle Doku, die auch Hoffnung macht!

Vor 6 Tage
Viktor D.
Viktor D.

Elektrische Treibhilfen sind in einen Konventionellen Betrieb auch verboten 🤦🏻‍♂️

Vor 6 Tage
tommy 1980
tommy 1980

Was ist daran schlecht?

Vor 5 Tage
Paul - Leonard Pannier
Paul - Leonard Pannier

so ist es

Vor 6 Tage
Lyachos
Lyachos

Ich wünschte ich hätte so eine tolle Familie. Wahre Ehrenmänner und Frauen!

Vor 6 Tage
J P J
J P J

Wer wünscht sich sowas nicht!? Einfach super wenn alle so zusammen arbeiten.

Vor 5 Tage
jako19993
jako19993

Es ist im Video mehrmals die Rede davon dass die Einnahmen knapp sind weil der Stall umgebaut werden muss und die Bioprodukte von den Feldern in den ersten zwei Jahren nach der Umstellung nicht als Bio vermarktet werden darf. Dafür gibt es eine Umstellungsprämie sonst würde kaum jemand auf bio umstellen! Schade dass das in der Doku nicht erwähnt wurde! Wieso nicht NDR?

Vor 6 Tage
jako19993
jako19993

Mast3r wo wird konventionelle Tierhaltung subventioniert? Es gibt Ausgleichszahlungen. Diese sind an die Bewirtschaftungsfläche gebunden und an Auflagen/Kriterien, die erfüllt werden müssen um diese in voller Höhe zu bekommen. Die Bio-Betriebe bekommen höhere Ausgleichszahlungen obwohl sie die Hälfte ernten! Stahlbau kann gegebenenfalls gefördert werden. Um allerdings diese AFP-Mittel zu bekomme muss das Unternehmen an sich Kriterien erfüllen (Eigenkapitalbildung z.B.) und der zu bauende Stall muss Kriterien erfüllen (z.B. Stellfläche pro Tier). Das treibt die Kosten allerdings auch weshalb auch oft Schweineställe ohne AFP-Mittel gebaut werden! Wo wird also Tierhaltung subventioniert?

Vor 2 Tage
Bluemlein
Bluemlein

+Mast3r Das musst du mir jetzt mal genau erklären. Wo wird denn die konventionelle LW mehr subventioniert als die biologische? Wenns so wäre würden doch Bio- Betriebe auf konventionell umsatteln und nicht umgekehrt. Im übrigen sind die Ausgleichszahlungen(deine Subvention...) bei Bio- Betrieben höher als bei konventionellen Betrieben. Mir scheint du hast da was nicht so ganz verstanden...

Vor 2 Tage
Mast3r
Mast3r

+Bluemlein Zumal der Konkurrenzdruck durch die Subventionierte Massentierhaltung zusätzlich enorm ist.

Vor 3 Tage
Bluemlein
Bluemlein

Weil die Prämie natürlich auch die Kosten komplett auffängt. Die Schlange an umstellungswilligen Betrieben ist länger als die Schlange beim Berliner Arbeitsamt. Weiß nur wieder keiner.... Unfassbar.

Vor 5 Tage
Tim Bu
Tim Bu

Sehr sympathisch! Ist die Familie Bühning auch auf dem Wochenmarkt in Osnabrück anzutreffen? :-)

Vor 6 Tage
Martin Eckardt
Martin Eckardt

Würd mich auch interessieren

Vor 5 Tage
Sir Stanley
Sir Stanley

Und jetzt leben die Schweine auf dem Betonboden. Na Bravo!

Vor 6 Tage
Marc
Marc

Soweit ich weiß müssen die auf jeden Fall Stroh haben. Innen rechts sieht man ein wenig, vermutlich kommt der Rest erst noch. Im Video nicht so ideal, stimmt.

Vor 6 Tage
Mara J
Mara J

Habe mir alles angeschaut ! 💗😍 Echt tolles Team auf dem Hof 👍

Vor 6 Tage
Eva Doe
Eva Doe

Sehr interessantes und gutes Video 👍 eine nette Familie ❤ ❤

Vor 6 Tage
Max Magin
Max Magin

Bei Minute 17:02 was ist das für eine hunderrasse?

Vor 6 Tage
Max Magin
Max Magin

+*Confianza* vielleicht ist das einer

Vor 3 Tage
*Confianza*
*Confianza*

Was meinst Du?

Vor 4 Tage
Max Magin
Max Magin

+*Confianza* deutsch Wachtel

Vor 4 Tage
*Confianza*
*Confianza*

Nee, ganz passend finde ich Hovawart auch nicht. Evtl. ein Mix. Oder noch jemand ne Idee? Würde mich nun auch interessieren.

Vor 5 Tage
Max Magin
Max Magin

+*Confianza* das ist kein Hovawart

Vor 6 Tage
Quo Vadis
Quo Vadis

Tolle Familie, alles Gute

Vor 6 Tage
Max Magin
Max Magin

Was ist das für eine Hunderrasse bei Minute 40:42?

Vor 6 Tage
Cadpig
Cadpig

Sieht am ehesten aus wie ein (kleiner) Münsterländer, könnte aber auch ein Deutsch Langhaar, Epagneul Picard oder eine andere Vorstehhunderasse sein.

Vor 5 Tage
*Confianza*
*Confianza*

Für mich sieht das eher aus wie ein "Kleiner Münsterländer" - oder entsprechendem Mix.

Vor 6 Tage
Kaschu
Kaschu

Ich würde auf einen Irish Setter tippen.

Vor 6 Tage
Trusty Siempre
Trusty Siempre

Tolle,sympatische und fleissige Familie.Daumen hoch!

Vor 6 Tage
Hector R.
Hector R.

Aber ich bin der festen Überzeugung, dass sie ebenso toll und sympathisch wären, wären sie denn nicht ganz so fleißig! Liebe Grüße aus Bremen.

Vor 2 Tage
lukas
lukas

Hut ab vor solchen leuten ja

Vor 3 Tage
Ronja _te
Ronja _te

Massentierhaltund ist schon was beschissenes 😂😂

Vor 6 Tage
Ronja _te
Ronja _te

Massentierhaltund ist schon was beschissenes 😂😂

Vor 6 Tage
Dakero
Dakero

24:09 "Annabel?" **muhh** "Na nicht die ganze Hand!" **MUUUUUUUUHHHHHHHHHHHHH** :D

Vor 6 Tage
Herrmann Mann
Herrmann Mann

wenn der Kuhtismus kickt

Vor 5 Tage
Jo
Jo

Kommentare können so kurz und knackig sein! Herrlich

Vor 6 Tage
eisen dieter
eisen dieter

😂

Vor 6 Tage
AntiPattern
AntiPattern

Ferkel auf Beton. Voll Bio

Vor 6 Tage
Martin Eckardt
Martin Eckardt

War davor auch auf Beton haben jetzt aber mehr Platz !

Vor 4 Tage
Chris Tian
Chris Tian

Auf was denn sonst? Bilderbuch Landwirtschaft kostet mehr, bezahlt halt keiner. Auch keine Biokunden.

Vor 5 Tage
Mykorrhiza
Mykorrhiza

Was ist an Beton so schlimm? Beton besteht zum Großteil aus Zement. Zement besteht aus Kalkstein und Ton, die beide natürlich vorkommen.

Vor 5 Tage
Julia Harders
Julia Harders

Es wurde doch alles mit Stoh abgedeckt

Vor 5 Tage
Flobby
Flobby

Ach gott sind die Schweine niedlich gewesen

Vor 6 Tage
Meister Eder
Meister Eder

Schmecken bestimmt auch gut.

Vor 5 Tage
Stephan ruhl
Stephan ruhl

Sehr gut 👍

Vor 6 Tage
Gem Germany 1
Gem Germany 1

😘💞💞💞💞

Vor 6 Tage
TRIXAN Show
TRIXAN Show

Echt gute Doku Immer wieder spanend

Vor 6 Tage
TRIXAN Show
TRIXAN Show

sehr gerne Weis man schon wann mal was über die Druckerei J. J. Augustin kommt ?

Vor 6 Tage
NDR Doku
NDR Doku

Hi, TRIXAN! Danke für das Lob! :)

Vor 6 Tage
AntiPattern
AntiPattern

10:20 Hättste mal Handschuhe anziehen sollen um Dein Image zu pflegen.

Vor 6 Tage
DreaMeRHoLic
DreaMeRHoLic

Wozu? Die Hände sollten an dieser Stelle eigentlich sauber sein.

Vor 6 Tage
Noch ein Lego Fan Hab ich nicht
Noch ein Lego Fan Hab ich nicht

Macht mal eine Doku über das alles entscheidende Thema: was wurde aus den Fischen von Normen Ritter?

Vor 6 Tage
Christina S.
Christina S.

😂😂😂

Vor 2 Tage
Erna Schimanski
Erna Schimanski

😂😂😂😂

Vor 5 Tage
Geforce24
Geforce24

Und wo ist seine Zahnbürste?

Vor 6 Tage
Paul - Leonard Pannier
Paul - Leonard Pannier

ja das wäre so schön gebt ihm seine Fische zurück

Vor 6 Tage
eisen dieter
eisen dieter

Ob der wohl überhaupt noch am leben ist?

Vor 6 Tage
ET HD
ET HD

Gestern im Fernsehen geschaut

Vor 6 Tage
The majo best
The majo best

ET HD ich auch

Vor 5 Tage
Für Deutschland-Club23
Für Deutschland-Club23

Gut, dass wir das jetzt wissen!

Vor 6 Tage
Hessen Gaming
Hessen Gaming

Tolle Doku, schade, dass man heutzutage auf Bio umstellen muss, um Finanziell überleben zu können! Ich finde eine Gute, Tiergerechte Konventionelle Landwirtschaft am Besten!

Vor 6 Tage
Landwirtschaft SH HD
Landwirtschaft SH HD

+Marc Was bedeutet Konventionell denn für Dich?Immer dieses Schubladen denken

Vor 2 Tage
Michi S
Michi S

jo janni es gibt auf youtube kein landwirtschaftliches video was du nich gesehen un kommentiert hast XD

Vor 2 Tage
Hans Wurst
Hans Wurst

+Bluemlein Ich kann dich teilweise nachvollziehen. Ich betreibe eine Imkerei, in Holzkisten, erfülle alle Anforderungen für ein Bio-Siegel, aber möchte die Zertifirierung garnicht erst durchlaufen. Ich vermarkte selber und verzichte auch auf die Etiketten vom Deutschen Imker Bund. Auch mein Fleisch kaufe ich um die Ecke vom Bauern der den Teil der Landwirtschaft nur noch für Familie und einen kleinen Kreis betreibt. Den Kühen geht es auch ohne Bio Siegel wesentlich besser, als wahrscheinlich den meisten Bio-Rindfleisch im Supermarkt. Trotzdem kann ich verstehen das es eine solche Etikettierung und Einteilung gibt. Es gibt im konventionellen Sektor sicher auch viele gewissenhafte Tierwirte und eigtl. sollte jeder selber ein wenig schauen woher seine Nahrung überhaupt kommt. Es gibt in der konventionellen Landwirtschaft aber auch genug Mästbetriebe, da sehen die Tiere das erste Sonnenlicht beim Verladen zum Schlachter.... Auch der Landwirt der mehr Kosten investiert durch Bio hat durch das Bio-Siegel die Chance faire Preise dafür zu erhalten. Das es im konventionellen wie auch im biologischen, wie überall eigentlich, auch schwarze Schafe gibt sollte klar sein. Das teilweise schwachsinnige Regelungen (Nachtlicht) dabei sind, ist sicher nicht hilfreich, aber sollte nicht die ganze Sache direkt kaputt machen. Sicher gibt es Streitpunkte solange die Schweine nicht wild im Wald umher rennen bezüglich "biologisch" und "artgerecht", aber es ist doch schonmal ein Anfang... Lieber verarscht werden mit Fleisch mit Bio-Siegel in der Hoffnung der "Markt" erkennt es und ändert sich, als sturr das billigste Fleisch vom Discounter zu kaufen. Das machen ja die meisten, von daher bin ich froh wenn ich "Bio" kaufen kann. Bringt es auch oft mehr zum Ausdruck was ich möchte, als das was ich bekomme :)

Vor 4 Tage
Bluemlein
Bluemlein

+Marc Lustig, wie du Argumente ignorierst, gleichzeitig aber Ironie nicht verstehst...

Vor 4 Tage
Bluemlein
Bluemlein

+Carina Peters Erst einmal Danke für deine sachliche Argumentation. Ist selten geworden hier... Hier treffen aber auch wieder unterschiedliche Ansichten aufeinander. Das eine nachhaltige Landwirtschaft im Vordergrund stehen sollte, ist klar. Deine Argumente möchte ich aber ebenfalls von einer anderen Seite beleuchten, denn "die eindeutig für Bio sprechen" gibt es so nicht. Pflanzenschutz ist natürlich dafür da, den Acker "sauber" zu machen, sprich gegen eine Ertragsbedrohung ein geeignetes Gegenmittel einzusetzen. Mein Grundsatz hier ist soviel wie nötig, so wenig wie möglich. Die reißerische Träumerei vom unendlichen Glyphosateinsatz, welcher in den Medien (öffentl./priv.) so schön propagandiert wird, ist natürlich Blödsinn und zerstört eine sinnvolle Diskusionskultur um den Einsatz von Herbiziden, Fungizieden und Pestiziden enorm. Und in der Tat ist die Einwirkung von Glyphosat auf den Menschen umstritten. An dieser Stelle sollte aber erwähnt werden, dass es noch zahllose weitere Mittel gibt. Glyphosat ist halt nur Böse weil Monsanto böse ist. Die Inkarnation des Teufels, der die Umwelt bedroht. Nicht dass ich den Verein gutheißen will (der stellt deutlich schlimmere Gifte her, welche eben nicht wie Glyphosat langfristig erprobt sind), aber man kann es auch übertreiben. Ja, auch der Dünger ist teilweise auf Erdölbasis aufgebaut (welches übrigends vor 30 Jahren schon nur noch für 50 Jahre gereicht hat...), jedoch sind die Alternativen bekanntlich auch gesellschaftlich verpönt. Stichwort: Nährstoffkreislauf und Gülle. Und nein, es gibt in Deutschland kein flächendeckendes Nitratproblem. Vorweg - partiell mag das vielleicht stimmen - aber das ist flächendeckend nicht der Fall. Ich lebe in einer intensivlandwirtschaftlich geprägten Region, und unsere Brunnenwerte (1. Wasserstock) sind ein Traum - obwohl 10 m nebenan der Bauer entspannt seine Felder düngt. Es kommt eben auf die fachgerechte Nutzung an. Und die kommen nicht von irgendwelchen starren Regelwerken, die sich die DüngeVO ausgedacht hat. Bedarfsgerecht- nicht paragraphengerecht. Zumal die Böden in Deutschland eigentlich viel zu unterschiedlich sind, um sie gesetzlich in Normen und VOs zu fassen. Aber das ist ein anderes Thema. Aber eine Sache an deinem Kommentar stört mich extrem: "Und leider ist es nunmal so, dass in der konventionellen Landwirtschaft der Fokus hauptsächlich darauf liegt Maximalerträge zu realisieren. Da bleibt für Tierwohl und Umweltschutz dann meistens wenig Raum. Und für das Wohl der Landwirte übrigens auch nicht." Achso, also haben biologische Landwirte keine Gewinnabsichten, sie machen dass aus Spaß an der Freude? Oder wechseln viele zur biologischen Landwirtschaft, mit dem Gedanken, Mehrerlöse zu generieren? Die allerwenigsten machen das aufgrund ihrer Einstellung, sie machen das aus wirtschaftlichen Gründen. Und wenn alle Nische machen, ist die Nische nicht mehr rentabel, da Preise sinken. Was passiert dann? Richtig, noch mehr Betriebe gehen den Bach runter, die von den Grünen achso geforderte "bäuerliche" Landwirtschaft ist doch jetzt schon nicht wirklich zukunftsfähig aufgrund lustiger politischer Vorgaben, die fernab der fachlichen Praxis nur eins bedeuten: Mehr Aufwand für das gleiche Geld gepaart mit sinnlosen Auflagen. Wo wir wieder bei Auslastung und Wirtschaftlichkeit sind... Zum Wohle der Landwirte ist Bio garantiert nicht. Eher für das Gewissen der Verbraucher. Weil die sich moralisch abheben wollen. Schön 3x im Jahr in den Urlaub fliegen und im Anschluss einen von ökologischer Notwendigkeit quatschen. Gerade da sind unsere grünen Volksvertreter übrigends besonders gut drin. Nicht das die anderen da anders sind, aber die,die sich Umweltschutz auf die Fahne schreiben, zeigen öffentlich, wie es eigentlich nicht gemacht werden sollte. Und die haben seltenst das Wohle des Landwirts im Blick. Vereinzelt ja, aber der Großteil will nur eins - möglichst viel und möglichst billig. Prinzipiell habe ich nichts gegen Bio, aber auf Gewalt ein System umzustellen, welches uns Versorgungssicherheit bietet, halte ich für fraglich. Wenn der Markt mehr Bio möchte, dann soll er auch bedient werden. Auf freiwilliger Basis, wenn es einen Mehrwert generiert. Nur auffallend ist, wo die ganzen "Bio"- Lebensmittel im Al Natura und Co herkommen. Und da war mit Sicherheit bis auf das Siegel nicht viel Bio dran. Und die Argumentation "wir müssen die Welt verändern" dann sollten wir an den dicken Hebeln ziehen. Brasilien, Afrika und Co auf die Finger hauen, den Regenwald nicht weiter abzuholzen, unseren Energiekonsum verringern und unseren Konsum überdenken - weltweit.

Vor 4 Tage
Christoph Wegener
Christoph Wegener

360 P das 2019 ?

Vor 6 Tage
Jonas Bucher
Jonas Bucher

mittlerweile 720p 50fps

Vor 6 Tage
Luis D.
Luis D.

Erster Sein bringt nichts

Vor 6 Tage
Christoph Wegener
Christoph Wegener

Habe grade nochmal Neugestartet, jetzt ist es HD, sollte wohl beim nächsten mal nicht sofort Starten.

Vor 6 Tage
m41nstr34m
m41nstr34m

Wahrscheinlich brauchen die hochauflösenden Versionen länger zum encoden

Vor 6 Tage
Niklas van der Beul
Niklas van der Beul

+Christoph Wegener Es dauert einen Moment und liegt an Youtube.

Vor 6 Tage
Feuerstein 5
Feuerstein 5

Super coole Dokumentation 👍

Vor 6 Tage
Lymos 0
Lymos 0

Feuerstein 5 sunfähig

Vor 6 Tage
Feuerstein 5
Feuerstein 5

1

Vor 6 Tage
niklas Moldenhauer
niklas Moldenhauer

Feuerstein 5 dann freu dich mal auf dein 1 Kommentar, bei einer bio Doku, weiß zwar nicht was so besonders daran ist aber wenn du dich besser fühlst 😚😂🤦🏻‍♂️🤷🏻‍♂️

Vor 5 Tage
Alexander Haeusler
Alexander Haeusler

+Feuerstein 5 Da biste aber der einzige😂😂

Vor 5 Tage
Feuerstein 5
Feuerstein 5

niklas Moldenhauer mich interessiert es

Vor 5 Tage

Nächstes Video

Eco-Friendly | Attraction (2017) [BluRay] [720p] [YTS AM] | Download